Widerrufsbelehrung

FREIWILLIGES RÜCKGABERECHT FÜR NEUGERÄTE / VERTRAGSAUFHEBUNG / UNMÖGLICHWERDEN DES AUFTRAGES SCHADENSERSATZ

(1) Grundsätzlich gewährt der Verkäuferauf für Neugeräte ein freiwilliges, unverbindliches Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware. Voraussetzung dafür ist, dass der Artikel keine Beschädigungen oder Verunreinigungen aufweist und in der Originalverpackung sowie einer dem Transport angemessenen Umverpackung, unbenutzt und mit sämtlichem Zubehör, zurückgegeben wird. Bei Transportschäden, Unvollständigkeit oder Verschmutzung behält der Verkäufer sich vor, den Wertverlust in Rechnung zu stellen oder die Rücknahme ganz zu verweigern. Die Kosten und das Risiko für die Rücksendung trägt der Kunde. Ferner erhebt der Verkäufer eine Bearbeitungspauschale und Wiedereinlagerungsgebühr in Höhe von 25 % des Kaufpreises. Investitionsgüter, Sonderbestellungen und Artikel, die nach Spezifikationen des Kunden gefertigt wurden (z.B. Sonderanfertigungen, Personalisierungen) sowie Einweg-Artikel aus dem Bereich Food-Verpackung / Take-Away etc. sind vom Umtausch und vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Im Falle der Geltendmachung eines solchen Rückgaberechts findet eine Auszahlung nicht statt, sondern es erfolgt eine Gutschrift des seitens des Kunden gezahlten Kaufpreises auf einem bei der Verkäuferin geführten internen Kundenkonto, welche der Kunde bei zukünftigen Einkäufen nutzen kann.
Dies gilt, außer in den Fällen der nachfolgenden Ziff. (2) nicht für erworbene gebrauchte Geräte.

(2) Für alle nicht unter die Regelung der Ziff. (1) dieser Widerrufsbelehrung fallenden Fälle gilt, dass soweit der Verkäufer ausdrücklich in die Aufhebung eines verbindlich geschlossenen Kaufvertrages einwilligt oder die Erfüllung des Kaufvertrages infolge eines Umstandes unmöglich wird, den der Käufer  und der Verkäufer nicht zu vertreten haben, der Verkäufer berechtigt ist, eine Pauschale in Höhe von 40 % der vereinbarten Auftragssumme zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben hiervon unberührt. Eine höhere Rücknahmegebühr kann in den Fällen fällig werden, in denen der Hersteller/Lieferant seinerseits höhere Gebühren an den Verkäufer weiterberechnet. Dies gilt auch, wenn der Verkäufer bei der einvernehmlichen Aufhebung hierauf nicht ausdrücklich hinweist.

(3) Ist der Vertragsgegenstand seitens des Verkäufers bereits ausgeliefert worden, erhöht sich der unter Ziff.  (2) dieser Widerrufsbelehrung genannte Pauschalbetrag um die Kosten des Hin- und Rücktransportes sowie die Kosten der ggf. notwendigen Aufarbeitung.
(4) Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorbezeichnete Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist respektive, dass kein oder nur ein geringer Schaden bzw. Vermögensnachteil entstanden ist.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder
ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz
genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (SGS Gastro International GmbH,
Lindenstraße 4, 85309 Pörnabch, Deutschland, info@sgsgastro.de, Telefon:
+4984469891000) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post
versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,
informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden,
das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder
eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite https://www.sgsgastro.
de/rueckgabeantrag elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von
dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine
Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die
Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns
angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und
spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung
über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung
verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion
eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes
vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte
berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder
zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren
zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen
ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor
Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der
Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal
mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 200 EUR. Sie müssen für
einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf
einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren
nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren
Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher
maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des
Verbrauchers zugeschnitten sind.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus
und senden Sie es zurück.)
– An SGS Gastro International GmbH, Lindenstraße 4, 85309 Pörnabch, Deutschland,
info@sgsgastro.de
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über
den Kauf der folgenden
Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

Besondere Hinweise

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen,
sind sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge
eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir
gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf
die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei
Wirksamwerden des Widerrufs bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im
Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in
unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht,
wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von
Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen
Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den
Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.
Widerrufsbelehrung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit
FÖHLISCH Rechtsanwälte.